Oily Inspo.

Weil für alles ein Kraut gewachsen ist.

Ob alles bis zum Heiraten wieder gut wird? Wer weiß... ;)

Doch mit der Aussage, dass für alles ein Kraut gewachsen ist, hatte meine Oma definitiv Recht. Ich bin überzeugt, dass... die Natur alles für unser höchstes Wohlbefinden bereithält. Aus diesem Grund vertraue ich auf natürliche Essenzen der Pflanzenwelt: Auf ätherische Öle.

Aktueller Öle-Tipp

Melisse.

Wissenswertes & Anwendungsmöglichkeiten.

Der Schweizer Arzt und Alchemist Paracelsus (1493-1541) nannte die Melisse das „Elixier des Lebens" und der hebräische Name der Zitronenmelisse bedeutet übersetzt "Anführer der Öle". Das alleine sagt schon viel aus, welche Kraft in dieser heimischen Pflanze steckt. Jedesmal wieder, wenn ich den leicht zitronigen Duft aus dem Fläschchen rieche, hab ich einen puren Gänsehaut-Moment. Das Aroma wirkt belebend, stärkend und gleichzeitig besänftigend.

TIPP: Melisse lässt sich hervorragend mit Teebaum, Eukalyptus und Limette kombinieren!

 

KÖRPER. Melisse wird gerne in Kosmetik- und Pflegeprodukten verwendet, weil es besonders wohltuend auf die Haut wirkt.  Gerade auch in der kälter werdenden Jahreszeit kann es als besonders angenehm empfunden werden und dein Immunsystem supporten. So findest Du das wertvolle Melissenöl auch in den Leber stärkenden YL Multigreens-Kapseln. Was wir essen, tut unserer Haut schon lange gut, deshalb hier gleich mal ein tolles Rezept für dein Gesicht:

  • Hautverjüngende Gesichtsanwendung: Nimm 1 EL Joghurt und vermische es mit dem Inhalt von einer Kapsel Multigreens und einer Kapsel Life 9. Du kannst, wenn Du möchtest, noch einen Tropfen Melisse und ein bis zwei Tropfen Weihrauch in die Maske dazugeben. Verteile dann die Mischung auf deinem frisch gereinigten Gesicht und lasse sie für mindestens 15 Minuten oben. Wenn Du möchtest, kannst Du sie auch auf Hals und Dekolleté  auftragen und so lange oben lassen, bis sie bröselig ist. Danach wischt und wäscht Du die Maske mit lauwarmem Wasser sanft ab.

  • Feel-good-Badewanne: Gib 6-8 Tropfen in dein Badewasser und genieße das erfrischende Aroma. Das frische Aroma der Melisse lässt dich den Alltagsstress loslassen und zapft direkt an dein Feel-good-Zentrum an.
  • Anti-Stress-&-Angst-Massage: Melisse hat, ähnlich wie der Duft von Zitrusölen, die Gabe, dich auf sanfte Art und Weise zu beruhigen, sodass Du Angst und Stress hinter dir lassen kannst. Entspanne mit einer Massage mit einigen Tropfen in 10 ml Young Living V-6 bzw. einem hochwertigen Trägeröl und genieße die wohltuende Wirkung. 

 

GEIST. Den Geist öffnen und Leichtigkeit spüren. Das spürt sich gut an. Melisse kann dir dabei helfen wieder runter zu kommen und die kleinen, feinen Dinge im Leben bewusst zu genießen. Wer seinen Geist öffnet, hat die Kapazität dafür, Neues zu erkennen und zu genießen. Die folgenden Rezepte können dir wunderbar dabei helfen, deinen Geist zu öffnen.

  • DIY-Luft- und Stoff-Auffrischer: Für einen klaren Geist braucht es eine klare Umgebung: Wir wärs also mit einem Erfrischungsspray, mit dem Du deine Luft und auch müffelnde Stoffe (Vorhang, Couch, Teppiche) auffrischt. TIPP: Ganz nebenbei kannst Du diese Spraymischung auch zum Auffrischen deines Gesichts und deiner Haare verwenden! Mische dafür 3 bis 4 Tropfen Melisse mit einem Esslöffel Rosmarin-Destillat (alternativ kannst Du auch Hamameliswasser verwenden) und voila: Schon hast Du deinen Skin-Toner! Wenn Du das Rezept noch mit beliebig viel gutem Wasser auffüllst, dann hast Du den Luft- und Stofferfrischer für deine Umgebung!
  • Tschüss-Druck-Diffusermischung: 2 Tropfen Melisse, 2 Tropfen Zedernholz und 2 Tropfen Mandarine in deinen Diffuser und einatmen

SEELE. Melisse steht für den Sanftmut. Kaum verwunderlich, dass es in Ölmischungen enthalten ist, die sich Menschlichkeit, Vergebung und Hoffnung nennen. Die aromatische Wirkung von Melisse lässt dich sanft werden, zu dir und zu anderen. Es lässt dich weich und nachgibig werden. Deshalb ist es auch ein wunderbares Öl, dass deinen Schlafrhythmus unterstützt und dir mehr Ruhe und Erholung schenken kann.

  • Fall-Asleep-Diffusermischung: Gib ein bis zwei Tropfen in deinen Diffuser im Schlafzimmer und schalte ihn bereits eine Stunde vor dem Schlafengehen ein. So erwartet dich eine feine, beruhigende Umgebung und Du kannst leichter abschalten und einschlafen.
  • "Spiritual-Awakening-Inhalation": 1 Tropfen Melisse und 1 Tropfen Weihrauch in der Handschale mischen und für 2+ Minuten bewusst über die Handschale atmen. Es öffnet deinen Geist und aktiviert die Verbindung mit deiner Intuition, sodass Du deine Aufmerksamkeit bewusst auf dich richtest und deine Schwingung erhöhst.

Zedernholz.

Wissenswertes & Anwendungsmöglichkeiten.

Zedernholz wird seit Jahrtausenden in vielen Lebensbereichen eingesetzt. In Ägypten wurde das Zedernöl für die Einbalsamierung verwendet, im alten Rom stand das Wort "Ceder" für  Unsterb-lichkeit. Im mittleren Osten wurde das Holz für den Bau von Schiffen, Möbeln und Häusern verwendet und in vielen Urvölkern galt die Zeder als wichtige Pflanze für zahlreiche Zeremonien.

 

KÖRPER. Heute ist das Zedernholzöl ein absolutes Must-have für die optimale Haut- und Haarpflegeroutine. Zedernholzöl hat hervorragende hautreinigende Eigenschaften und spendet Feuchtigkeit. Gib zB 1-2 Tropfen in deine Lieblingsbodylotion und deine Gesichts-Feuchtigkeits-creme & genieße den holzigen, balsamischen Duft.

  • Kopfhautmaske: Mische eine Tasse Kokos- oder Arganöl mit 5-6 Tropfen Zedernholzöl,  massiere die Mischung in deine Kopfhaut ein und lasse es für etwa 30 bis 60 Minuten einwirken bevor Du deine Haare wie gewohnt wäschst.
  • Wellness-Pause für deine Augen: Bildschirmarbeit, zu grelles/wenig Licht und trockene Raumluft... das alles sind erschwerte (Arbeits-)Bedingungen für unsere Augen. Und zwar täglich. Schenke ihnen und dir eine bewusste Pause: Gib dir einen Tropfen Öl in die Handflächen, verreibe deine Handflächen so lange, bis sie warm sind und lege sie dann für mindestens zwei Minuten über deine geschlossenen Augen. Dafür kannst Du deine Arme gerne am Tisch abstützen oder dich mal schnell auf die Couch legen. Erlebe, wie sich die Geruchswahrnehmung verändert und Du ruhiger & zentrierter wirst. Deine Augen und eine Stimmung danken es dir :)

  • Quick'n'Shine: Nimm dir 1-2 Tropfen Zedernholzöl, verreibe es in deinen Handflächen und arbeite es in deine frisch gewaschenen, trockenen Haare ein: spendet Pflege und Feuchtigkeit und sorgt für einen strahlend, gesunden Look!

GEIST. Das Öl der Zeder besitzt ein warmes, beruhigendes Aroma. Mit rund 98% enthält das Zedernholzöl den größten Anteil an Sesquiterpenen. Sie unterstüzten unseren Körper dabei, mehr Sauerstoff in unsere Zellen zu bringen. Das kann einen positiven Beitrag zur Schlafroutine leisten, Entspannung fördern und das Loslassen belastender Erinnerungen begünstigen.

Optimal für die aromatische Anwendung über den Diffuser:

  • Entspannungs-Mischung: 2 Tropfen Zedernholz, 2 Tropfen Lavendel und 1 Tropfen Vetiver sorgen für eine warme Atmosphäre und eine EXTRA-Portion Entspannung & Erdung
  • Kreiere eigene Mischungen, je nach Anlass: Zedernholz lässt sich besonders gut mit Ylang Ylang (=gleicht aus), Neroli (=fördert Fokus) und Rosmarin (=erfrischt) kombinieren.

SEELE. Mehr Sauerstoff in unseren Zellen tut nicht nur unserem Geist, sondern auch unserer Seele gut. Zedernholz ist dafür bekannt, dich gut zu erden, dich neu auszurichten und aufzurichten. Der Duft der Zeder schenkt dir Zuversicht und Stärke. Wusstest Du, dass Du Zedernholzöl auch besonders gut für deine Manifestationspraxis verwenden kannst? Ja, denn alles, was erdet und am Boden bringt, hilft der Manifestationskraft!

 

Ich möchte hier auch meine Erfahrungen zu diesem Öl mit dir teilen: Der Geruch von Zedernholz macht meine Gedanken sofort ruhiger, meinen Stand sicherer, die Haltung aufrechter und die Atmung tiefer. Überschüssiges fließt jetzt über die Wurzeln ab und ich schaffe Raum für Neues. In mir entsteht das Bild eines Pendels, dass über meinem Scheitel angebracht ist und mich innerlich neu ausrichtet: Es reicht zum Wurzelchakra, dem Zentrum des Ur-Vertrauens, und trägt seinen Schwerpunkt auf Höhe des Sakralchakras, wo Emotionen beheimatet sind, die Kreativität lebendig ist und die Schöpferkraft ihre Basis hat.

  • Manifestationsboost: Gib einen Tropfen besonders achtsam auf dein drittes Auge. Am Besten als Abschluss deiner Meditationspraxis, wo Du voll zentriert und in deiner Mitte bist. Wende es auch gerne zur Verstärkung von Visualisierungsübungen an.
  • Meditate & Raise: 2 Tropfen Zedernholz, 2 Tropfen Ylang Ylang und 2 Tropfen Pfefferminze erlauben dir vollen Fokus in deiner Meditationspraxis: Probiere es gleich aus!

Lavendel.

Wissenswertes & Anwendungsmöglichkeiten.

Wie Minze und Salbei zählt der Lavendel zur Familie der Lippenblütler.

 

KÖRPER. Er weist desinfizierende, und krampflösende Eigenschaften auf. Traditionell wird es als beruhigendes Antiseptikum für Schnitte, Kratzer und Hautunreinheiten genutzt. Lavendel ist ein beliebter Bestandteil in hochwertigen Gesichts-, Körper- und Haarpflegeprodukten.

Dank Lavendel+ kannst Du viele Süßspeisen und auch herzhafte Gerichte mit dem süßen, leicht blumigen Aroma des Lavendels auf elegante Weise verfeinern.

  • Lavendel-Eiscreme: 250 ml  Schlagobers, 60g Birkenstaubzucker, 2 Eigelb, Schale von einer Zitrone, 2 Teelöffel Lavendel getrocknet, 1 Zahnstocher-Spitze benetzt mit Lavendel+ Öl von Young Living™: Alle Zutaten in einen Topf vermengen und unter stetigem Schlagen erwärmen bis die Masse cremig wird. Danach Masse durch ein Sieb passieren, Lavendel-Öl mit Zahnstocher einrühren und abkühlen lassen. Masse abkühlen lassen. Anschließend für etwa 4 Stunden in den Tiefkühler und dann kalt&cremig genießen!
  • Lavendel+ eignet sich auch ideal zum Abschmecken herzhafter Rezepturen mit Kräutern wie Thymian, Rosmarin und Oregano: Probier dich mit der Zahnstocher-Technik aus!
  • Pfirsich-Lavendel-Eiswürfel: 3 Tropfen Lavendelöl mit etwas Pfirsichsaft und Wasser mischen, Eiswürfelformen mit kleinen Pfirsichspalten, Lavendelblüten, Melissenblatt und dem Lavendel-Wassergemisch füllen, einfrieren und coole Getränke servieren

  • Lavendel-Zuckergoscherl-Peeling: 2 Teelöffel getrocknete Lavendelblüten, 1/2 Tasse hochwertiges Kokosöl, etwa 2 Tassen Zucker (gerne auch braunen), 15-20 Tropfen Lavendelöl: Alle Zutaten zusammenmischen, in ein altes Marmeladeglas füllen & mit Löffel im Bad bereitstellen: Ich verwende dieses Peeling immer wieder nach dem Händewaschen für ultrafein gepflegte Hände und auch gerne zwischendurch als sanftes Peeling für Gesicht, Hals & Dekoltee. Kommt übrigens sehr gut als selbstgemachtes Mitbringsel 🤩!
  • Salbe für Stinkefüßler: 1/2 Tasse Kokosöl, 10 Tropfen Teebaum, 10 Tropfen Thieves, 5 Tropfen Purification, 5 Tropfen Pfefferminze, 5 Tropfen Lavendel: Mischen, in Glasbehälter abfüllen und morgens und abends Füße gut einmassieren
  • Beruhigende Salbe für Mama's Bäuchlein: 1/2 Tasse Kokosöl, 16 Tropfen Weihrauch, 16 Tropfen Lavendel: Alles mischen & regelmäßig auf den Schwangerschaftsbauch auftragen.
  • kühlender Hautspray: 100ml Glas-Sprühflasche mit 20 Tropfen Lavendel und 10 Tropfen Weihrauch und (destilliertem) Wasser auffüllen, EXTRA-FRISCHE: +5 Tropfen Pfefferminze

GEIST. Lavendel duftet sowohl beruhigend, als auch erfrischend. Er hilft dir, tief durchzuatmen. Studien zeigen, dass sich sein Duft positiv auf die Stimmung und die kognitive Leistung auswirkt, indem es das Konzentrationsvermögen verbessert und die Denkfähigkeit steigert.

  • Kopf-Spannungs-Adieu-Mix: 15 Tropfen M-Grain, 10 Tropfen Pfefferminze, 5 Tropfen Lavendel & 5 Tropfen Valor in ein 10ml-Roll-on-Fläschen, mit hochwertigem Trägeröl (V6) auffüllen und bereits bei ersten Anzeichen auf Haaransatz & Nacken auftragen + riechen
  • In-deine-Essenz: 2 Tropfen Lavendelöl in deine Handfläche tropfen, Öl mit drei kreisenden Bewegungen in der Handschale "aktivieren" und aus der Handschale für 2 Minuten (gerne Timer stellen, für ECHTE 2 Minuten) inhalieren

 

SEELE. Mit seinen entspannenden Eigenschaften aktiviert Lavendel dein Gefühl von innerer Freiheit. Wie innen, so auch außen. Und aus diesem Grund ist es das optimale Öl zur Begleitung durch deinen Transformationsprozess. Es bündelt deine Energien, richtet dich auf und lässt dich klar und gefestigt deinen Weg gehen. 

  • Diffusermischung "Majestic Unicorn": 3 Tropfen Ylang Ylang, 3 Tropfen Lavendel, 2 Tropfen Rosmarin, 2 Tropfen Geranium
  • Diffusermischung "Erdung": 2 Tropfen Lavendel, 1 Tropfen Weihrauch, 3 Tropfen Zedernholz, 1 Tropfen Vetiver
  • 1 Tropfen zur täglichen Meditation aus der Handschale inhalieren und gerne auch noch einen Tropfen für deinen EXTRA-Manifestations-Boost auf Hals-Chakra, drittes Auge und Kronenchakra einmassieren

Lemongrass.

Wissenswertes & Anwendungsmöglichkeiten.

Zitronengras hat ein leichtes, frisches, aber auch leicht erdiges Zitrusaroma. Es fördert klares Denken, indem es erfrischt, anregt, vitalisiert und ausgleicht. Dieses reinigende und beruhigende Öl kann zur Unterstützung einer normalen Funktion der Verdauung, der Blutgefäße, der Blase, des Lymphsystems sowie der Atemwege und des Bewegungsapparates genutzt werden.

Der besonders hohe ORAC-Wert (17.765) zeigt außerdem eine sehr gute antioxidative Wirkung.

  • Verbindung schaffen: 10Tr. Zitronengras in ein 10 ml-Roll-on-Fläschchen und mit V6 auffüllen, an Schläfen, Pulsstellen am Hals, Handgelenken & Herz aufrollen und Duft genießen: ein sommerliches Parfum, dass Beziehungen stärkt und auch gleich lästige Mücken fernhält :)
  • After-Work-Massage-Cocktail für müde Beine: 2 Tr. Zitronengras und ein Pumphieb V6 in der Handfläche mischen und Beine einmassieren: optimal nach dem Training
  • Gesichtsreiniger ("Masken-Zone"): 1-2 Tr. mit warmem Kokosöl in der Handfläche mischen, auf die gereinigte Haut rund um die Mundpartie ("Masken-Zone") und Wangen-Region auftragen und für 5 Minuten einwirken lassen, mit sauberem Pad Überschuss abtupfen und ab ins Bett: für den extra glow-Effekt am nächsten Morgen :)
  • Anti-Stress-Inhalation: 2-3 Tr. Zitronengras in der Handfläche verreiben, für mind. 30 Sekunden mit tiefen Atemzügen aus der Handschale inhalieren
  • Diffuserblend Sweet Summer Blend: 5 Tr. Zitronengras, 3 Tr. Orange, 1 Tr. Pfefferminze

  • Haarstärkung: 2-3 Tr. Zitronengras in ca. 5 Esslöffel warmes Kokosöl einrühren und als Maske auf die Kopfhaut und Haarwurzeln einmassieren, für ca. 30 Minuten einwirken lassen dann Haare wie gewohnt waschen (Extra-Tipp für die tägliche Haarpflege: 2-3 Tropfen ins Shampoo mischen und so dein Haarwachstum zusätzlich stärken)
  • Mücken-, Zecken- & Läusespray: je 10 Tr. Zitronengras, Purification, Lavendel, Teebaum, Pfefferminz, Geranie, Zeder und Zitronella in 100ml Sprühflasche, mit Wasser und einem Pumphieb V6 bzw. hochwertigem, fetten Öl auffüllen, schütteln & anwenden
  • Asia-Küchen-Upgrade: der delikate Geschmak des ätherischen Zitronengras-Öls harmoniert vor allem mit Gerichten aus der Asia-Küche
  • Wasser-Frische-Kick: 1 Tr. Öl in einem Liter Wasser auflösen und die wohltuende Wirkung schluckweise genießen: erfrischt & relaxed